Skip to main content

Die Red Bull Wings Academy – Kiten mit Ruben Lenten!

Am 26. und 27. Juli 2014 findet die Red Bull Wings Academy auf Sylt statt, ein Event, bei dem es um das leidenschaftliche Kiten für jedermann geht. Profis müssen die Teilnehmer daher nicht sein, stattdessen sollten sie ihr Hobby einfach nur lieben. Derzeit können sich Interessierte zwischen 15 und 19 Jahren noch auf der Seite von Red Bull bewerben, um so ein aktives Wochenende zu erleben, bei dem der Profi Ruben Lenten die Jugendlichen in entspannter Atmosphäre trainiert, wertvolle Tipps gibt und so die Kite-Skills auf ein neues Level bringt.

Workshop mit Ruben Lenten

Der „King of the AirRuben Lenten stammt aus Noorwijk in den Niederlanden und gilt als einer der ganz Großen, wenn es um das Kitesurfen geht. In dem zweitägigen Workshop zeigt „Len10“, wie der 26-jähige oftmals genannt wird, Tipps und Tricks rund um das Hobby auf dem Wasser und führt die Teilnehmer in die Raffinessen der beliebten Sportart ein. Er selbst begann das Kiten bereits mit 15 Jahren, fing an zu reisen und nahm schon bald darauf an etlichen internationalen Contests teil. Stets mit dabei ist währenddessen sein Trainer, der ihn dabei unterstützte, seine Fähigkeiten genau dann aufzurufen, wenn der nächste Wettbewerb bevorstand. Mittlerweile gehört Ruben Lenten zu den besten Kitern weltweit, wobei er vor allem mit seinem „megaloop“ bekannt geworden ist, den er in etlichen Variationen wie kaum ein Zweiter beherrscht.

Tolle Chance für jugendliche Kiter

Durch die Red Bull Wings Academy möchte Ruben seine Kenntnisse nun an die neue Generation weitergeben, dafür zeigt der Profi unter anderem, wie man sich eine ganze Saison lang auf dem Board fit hält, worauf es bei der Wettbewerbsvorbereitung ankommt oder worauf es bei sehr hohen Sprüngen zu achten gilt. Hierbei werden etliche innovative Trainingsmethoden zum Einsatz kommen, aber auch ein Live-Video-Coaching wird stattfinden. Unterstützt wird Ruben dabei von den beiden deutschen Profis Linus Erdmann und Sabrina Lutz, welche mit ihren deutschen Meistertiteln ebenfalls zu den Schwergewichten des Sports zählen. Gemeinsam sorgen die Drei dafür, dass gelernte Inhalte des Workshops direkt in die Praxis umgesetzt werden, alle Sprünge, Stunts und Aktivitäten direkt analysiert und danach optimiert werden. Abends nach einem anstrengenden Tag auf den Brettern wird dann gemeinsam am Lagerfeuer entspannt.
Derzeit sind die Anmeldungen noch unter redbull.com/wingsacademy geöffnet, Interessierte können sich daher noch bis zum 14. Juli anmelden. Neben Angaben wie Alter, Name und Adresse können und sollten Interessierte im Anmeldeformular außerdem angeben, wie lange sie schon kiten, welche persönlichen Ziele sie haben und an welchen Tricks sie derzeit arbeiten.

Autorin: Denise Orlean (Google+ Profil)