Was ist das besondere am Wakestyle?

« Was ist ein Bananenstart der ein Nasenbohrer?    •    Übermäßige Power ausgleichen »

Was ist das besondere am Wakestyle?

Beitragvon Kitebeginner » 28.11.2010, 23:37

Hallo liebe Kiter,

ich bin mir immer noch nicht so ganz im Klaren darüber, was eigentlich die verschiedenen Kitesurfstile im einzelnen für Besonderheiten haben. Wenn ich es richtig verstehe, ist Freeriden so eher die gemütliche Art, zu kiten, während Freestyle mit Sprüngen und Tricks zu tun hat. Waven ist, wenn ich es richtig verstanden habe, das Kitesurfen auf Wellen. Aber was ist eigentlich das besondere am Wakestyle? Das verstehe ich überhaupt nicht. Könntet ihr mich darüber aufklären? Auch bezüglich der anderen Stile, falls ich da im Irrtum bin?

Ciao

Olli
Benutzeravatar
Kitebeginner
Kitesurfing Beginner
 

kitesurfen Anmeldung

Beitragvon VPower09 » 30.12.2010, 22:22

Hallo Olli,

das Wakeboarden hat seinen Ursprung im Wasserski. Anstelle der beiden Skier lässt man sich auf einem einzelnen Wakeboard hinter dem Boot hinterher ziehen. Dabei steckt man mit den Füßen in Schuhe, die an einer Bindung an dem Wakeboard befestigt sind. Auf dem Wakeboard gibt es verschiedene spezielle Sprünge. Wakestyle beim Kiten ist zum einen ebenfalls mit Schuhen und Bindungen verbunden, zum anderen dementsprechend mit ähnlichen Sprüngen, wie beim Wakeboarden hinter einem Boot oder an einem Wasserskilift. Der gravierende Unterschied sind also zunächst einmal die Schuhe, die an Skischuhe erinnern, und die Bindung.

BG

VPower09
Benutzeravatar
VPower09
Kitesurfing Beginner
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Was ist das besondere am Wakestyle?, Kiten Technik & Tricks
cron