Was haltet ihr von den neuen SUP-Boards?

« Beginner    •    Kite-Beratung »

Was haltet ihr von den neuen SUP-Boards?

Beitragvon Kalle » 04.09.2010, 23:00

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich im Zusammenhang mit Kiten einen Bericht über SUP-Baords gelesen, mit denen man eigentlich alles Mögliche machen kann, zum Beispiel einfach nur rumpaddeln, Wellenreiten und so ganz am Rande soll man damit auch Kiten können. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Kommt mir irgendwie zum Kiten doch ein bisschen komisch vor. Deshalb dachte ich mir, ich frage euch mal nach eurer Meinung über diese neue Entwicklung.

Ciao

Kalle
Benutzeravatar
Kalle
Kann Kitesurfen
 

kitesurfen Anmeldung

Beitragvon Michel » 03.10.2010, 22:55

Hallo Kalle,

ich habe in irgendeiner Kitesurf-Zeitschrift auch so einen Bericht über die SUP-Boards überflogen und muss schon sagen, dass ich die Teile doch etwas befremdlich fand. Eine Art flaches Paddelboot oder zu dickes Surfboard und als Kiteboard kam mir dieses Teil erst recht ein bisschen unhandlich vor. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man damit Speed bekommen soll. Vermutlich eignen sie sich zum gemütlichen rumkreuzen ganz gut, aber warum soll man sich dafür extra ein Board kaufen? Ich meine, entweder will ich rumpaddeln oder kiten, das eine hat aber mit dem anderen herzlich wenig zu tun. Vielleicht sind die Dinger ja nicht schlecht für Anfänger, wenn sie dazu nicht zu unhandlich sind. Also nee, ich stehe den Teilen eher kritisch gegenüber, zumindest aus Sicht des Kiters. :)

Liebe Grüße

Michel
Benutzeravatar
Michel
Kann Kitesurfen
 

Beitragvon Stormpower » 06.11.2010, 10:08

Hm, das ist mal wieder so ne neue Masche,ich vermute mal für Leute, die nicht direkt surfen und nicht direkt kiten wollen. Im Prinzip sind die Boards ja dazu da, um sich mit Paddeln fortzubewegen. Das interessiert mich ehrlich gesagt nicht. Wenn ich kite, dann möchte ich auch die optimale Ausrüstung dafür haben und nicht irgend ein Board, mit dem man alles mögliche nur halb machen kann. Auißerdem habe ich keine Lust ein noch unhandlicheres Board mit mir rumzutragen. Zum Kiten finde sich diese neuen SUP-Boards einfach über.

BG

Stormpower
Benutzeravatar
Stormpower
Kann Kitesurfen
 

Beitragvon mambo » 23.06.2011, 13:40

Grins, über dir oberen Komentare. SUP ist ein genialer Ausgleich, um sich auf das Wasser zu begeben, wenn mal nix geht. Sensationell um sich fit zu halten und das zu jeder Jahreszeit. Selber gehe ich mit dem SUP in die Welle. Davon abgesehen gehe ich seit fast 2 Jahrzehnten Longboarden. Also eine sehr gute Ergänzung und nun auf Deine Frage zu Rück zu kommen. Es macht Spaß bei wenig Wind mit einem Kite auf dem Wasser zu cruisen. Wie heist es so schön: es zählt nicht die Zeit am Strand, sondern auf dem Wasser. Bleib offen für Das Neue, in diesem Fall das Alte!
mambo
Stehrevier Kiter
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Was haltet ihr von den neuen SUP-Boards?, Kitesurfen Offtopic
cron