SRI LANKA - KALPITIYA-KITESURFEN BERICHT 2017

« Neues Video von Marsala, Sizilien    •    Kaufen Sie 100% nicht nachweisbare Falschgeldqualität A »

SRI LANKA - KALPITIYA-KITESURFEN BERICHT 2017

Beitragvon Ruben99 » 26.10.2017, 14:04

Hallo! Ich bin ein Spanier und lebe nun seit 4 Jahren in Kalpitiya, da es ein toller Ort zum Kitesurfen ist. Die Halbinsel von Kalpitiya ist über 100km lang und es gibt überall guten Wind.
Es stimmt, dass in Kalpitiya Lagune, einer der größten Orte für das Kitesurfen im Gebiet, im Sommer der Wind aus einem riesigen Kokosnussbereich kommt, sodass der Ort etwas böig wird, doch im Vergleich zu anderen Orten ist es noch immer toll!

Von Dezember bis Anfang März herrscht auch ein thermischer Wind und kommt direkt aus dem Ozean, sodass es ein sehr gleichmäßiger Wind ist!
Letzten Sommer war im Vergleich zu 2016 großartig, besonders während den Monaten Mai, Juni und Juli. Während August und September hatten wir auch guten Wind, doch im August hatten wir 5 Tage ohne Wind. Die meiste Zeit habe ich mein 10 Meter Airush Union (18-20 Knoten), doch im Mai und Juni habe ich manchmal 7 Meter (25 Knoten) verwendet. Ich wiege 75kg)

Im Winter, von Dezember bis Ende Februar, ist der Wind leichter als in der Sommersaison (14-18 Knoten) und bläst normalerweise nur am Nachmittag (Nach 12-13Uhr)

Neben dem größten Standort für Kitesurfen in Kalpitiya Lagune, gibt es auch andere Orte mit SUPER GUTEM WIND
Dieses Jahr habe ich jeden Tag Downwinds mit Freunden und Kunden gemacht. Normalerweise beginne ich in Kalpitiya Stadt oder vom Dream Spot und wir gehen entlang vieler Inseln, wo der Wind großartig ist. Manchmal machen wir 1 Stunde Downwinds, oder bis zu 3 Stunden!
Hier sind all die Orte, zu denen ich oft gehe:


* Insel Vella

Die Insel Vella (Paradiesinsel) befindet sich 45min mit dem Boot von Kalpitiya und ist die perfekte Insel für Kitesurfen! Es ist wahrscheinlich einer der besten Orte zum Kitesurfen der Welt! VORSICHT ANFÄNGER, OFFSHORE WIND, BRAUCHEN SICHERHEITSBOOT
Manchmal mache ich Downwinds von Kalpitiya zu Vella Island (3h), doch ich empfehle mit dem Boot nach Vella zu gehen, denn sobald man dort angekommen ist, ist alles flach und wir haben mehr Zeit für Freestyle.

* Dream Spot

Nur 25 Minuten mit dem Boot von Kalpitiya gelegen, befindet sich Dream Spot an der Dutch Bay, wo der Wind sehr gleichmäßig ist. Das flache und seichte Wasser bietet Wind von der Küstenseite. Ich mache auch Downwinds von Kalpitiya zum Dream Spot über den Ozean.

* Puttalam Lagune Inseln

Es gibt viele Inseln in der weiten Puttalam Lagune, auch mit flachem und seichtem Wasser. Ich ende in der Regel an einer dieser Inseln wenn ich Downwinds mache.

* Donkey Point

Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Ort in Kalpitiya, wo der Wind so stark und gleichmäßig ist wie am Donkey Point. Dieser Ort befindet sich an einem Kap, wo man auf dem Ozean Kitesurfen kann. Wenn es hell ist, gehe ich zum Donkey Point, denn hier ist der Wind etwas stärker als in der Lagune.

* Kappaladi Lagune

Kleine Lagune mit sehr stabilem Wind. Das flache und seichte Wasser befindet sich nur 30min mit dem Auto von Kalpitiya


Mein Zuhause ist ein kleines Lodge-Kitesurfen Center namens Margarita Village Links sind nur für registrierte User sichtbar. und ihr könnt mich gerne besuchen kommen! Ich kann euch auf Downwinds begleiten und wir werden viel Spaß haben

Ruben
:D :D
Ruben99
Stehrevier Kiter
 

kitesurfen Anmeldung
 


  • Ähnliche Beiträge für SRI LANKA - KALPITIYA-KITESURFEN BERICHT 2017, Kitespots