Rhodos, das große Kiter-Paradies in Griechenland

« Kitereisen Check Fuerteventura    •    Kitesurf und Windsurf kurs in Teneriffa. (Spanien) »

Rhodos, das große Kiter-Paradies in Griechenland

Beitragvon BastiD » 03.01.2011, 19:58

Hallo zusammen,

mir stach neulich eine große Anzeige ins Auge, die über ein kleines Dorf auf Rhodos berichtete, das das neue Kiterparadies sein soll. Es las sich alles wunderbar von ausgedehnten Stränden, ruhiger Lage ohne Massentourismus und hervorragenden Unterkünften. Die Kiteschule dort soll super sein und bestes Material anbieten. Habt ihr schon Mal von Kalavarda auf Rhodos gehört? Da man Werbespots ja nicht immer so trauen kann, obwohl sie einen ja doch beeinflussen, würde es mich nämlich interessieren, ob es dort tatsächlich so super ist, wie hier beschrieben.

Gruß

Basti
Benutzeravatar
BastiD
Kitesurfing Beginner
 

kitesurfen Anmeldung

Beitragvon August » 18.01.2011, 00:05

Hi Basti,

du hast schon Recht, die Werbespots versprechen natürlich fast immer mehr, als tatsächlich vorhanden ist. Aber in Bezug auf Kalavarda kann ich dich beruhigen. Der kleine Ort ist tatsächlich etwas abseits vom Massentourismus auf Rhodos gelegen, sofern das auf einer Insel dieser Größe überhaupt möglich ist. Aber tatsächlich gibt es im Ort keine großen Hotelanlagen und die Kiter haben den Strand fast für sich alleine. Hier geht es noch relativ ursprünglich zu, die Kiteschule ist, wie ich gehört habe, denn ich habe sie selbst nicht besucht, wohl wirklich klasse und du kannst dort auch sehr gutes Material leihen. Dort gibt es kleine Surfhotels und Surfpensionen, in denen du tatsächlich nur auf Surfer und Kiter triffst. Die Stimmung ist dort wirklich super, und wenn du doch mal Bock auf Rummel hast, dann fährst du einfach nach Rhodos-Stadt.

Gruß

August
Benutzeravatar
August
Heavy Kitesurfer
 

Beitragvon kitefun74 » 22.04.2014, 19:03

Hallo
Ich war in den Jahren 2009-2010-2012-2013 auf Rhodos und habe mir verschiedene Spots angeschaut.
Unter anderem auch den in Kalavarda. Dies ist ein schöner Spot wobei eine Mole direkt vor der Station ist.
Für Anfänger ist dies sehr hinderlich und gefährlich.
Der Ort ist sehr schön und ursprünglich. Die Station ist direkt am Strand aufgebaut und hat keine
eigenen Toiletten. Man muss ins Restaurant gehen, wo es feine Frappes gibt.
Leider gibt es da viele Tiere. Von fliegenden Zykladen (die machen höllisch Lärm) über kleine, schwarze Stechmücken gibt es auch viele Ratten. So wurden in den Jahren 2012 und 2013 Neoprene und Kites angefressen. Obwohl Gift ausgelegt wurde, mussten täglich tote Tiere entsorgt werden. Nebenbei soll es Probleme mit den Schadensfällen gegeben haben.
Windigerer Gruss
kitefun74
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Kiterheiter » 19.05.2014, 13:26

Mit gemischten Gefühlen bin ich nach KALAVARDA geflogen und gestern zurück gekommen. Nun möchte
ich hier mal auf bestimmte Sachen eingehen: Kalavarda ist und war für uns einzigartig. Wir haben bestes
Material von North aus 2014 vorgefunden. Das Team mit Roland, Lutz und Stevie hat uns perfekt betreut
und sowohl Wind als auch Wetter haben gepasst. Kalavarda ist wirklich ein kleines Dorf - abseits von den
Massen - und das ist auch gut so. Der Strand ist riesig - und keine Sonnenschirme oder Badegäste haben
gestört! Wir haben super gegessen - und man kann hier wirklich die Griechische Küche genießen. Ich hab
die Befürchtung, dass Kalavarda uns noch öfter sehen wird. Danke an das ganze Team !! M.G. :D
Kiterheiter
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Saibot » 11.07.2016, 07:30

Hallo zusammen,

ich war dieses Jahr im Mai auch auf Rhodos und habe Kite-Urlaub bei "Kite Kalavarda" gemacht. Roland ist nicht mehr an Bord gewesen, allerdings Stevie und Lutz. Die beiden machen das echt richtig gut. Ich hatte das Glück, dass ich noch Anfang der Saison dort war, hatte also genügend Platz, um mein Kiten zu verbessern (habe erst im Jahr 2014 begonnen). Mit mir waren es höchstens 5 Kiter auf dem Meer.
Von Ratten, Stechmücken und anderem Ungeziefer war nichts zu sehen - lediglich das Fiepen der Strand-Grillen / -Grashüpfer. Toiletten gibt es tatsächlich keine direkt an der Station, aber die Kite-Schule hat ein Deal mit dem Restaurant, dass die Kiter die Toiletten benutzen können, ist also wirklich Problemlos möglich. Auch zum Mittagessen ist das Restaurant echt top! Auch das Dorf Kalavarda ist, wie schon berichtet, kein klassisches Tourismus-Dorf. Schnucklig klein mit ein paar richtig guten Restaurants, welche alle zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar sind.

Da es mir so gefallen hat, werde ich in 4 Wochen wieder dort sein.

Wer will, kann sich gerne das Video anschauen, das ich gemacht habe:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
In der Playlist sind auch weitere Kite-Videos von mir, angefangen vom ersten Kite-Kurs in Spanien 2014.
Saibot
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon KiteGirl1990 » 09.11.2016, 12:50

Hey!
Auf Kalavarda war ich dieses Jahr auch Kiten, ich fand es schön, aber es gibt meiner Meinung nach noch deutlich bessere Spots. Hier kann man sich ganz gut informieren: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Grüße!
KiteGirl1990
Stehrevier Kiter
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Rhodos, das große Kiter-Paradies in Griechenland, Kitereisen
cron