Klassischer Amateur Depp.... Hilfe?

« GAASTRA PUMPE    •    Pigtails mit Leinen Verbinden »

Klassischer Amateur Depp.... Hilfe?

Beitragvon Sebbo » 14.06.2012, 18:48

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem einen zweitägigen Kurs im Kitesurfen absolviert. Es hat super viel spaß gemacht und die ersten Meter auf dem brett waren auch schon drinn. Jetzt kam ich auf die schwachsinns idee mir material zu kaufen damit ich nächstes mal weiter üben kann. Am ende habe ich ja überhaupt keine ahnung worauf es ankommt aber dafür schonmal ordentlich kohle investiert. Also ich habe jetzt einen North Vegas kite größe 8 von 2004, eine Airrush Bar mit Lines, ein directional, und ein twintip. Ausserdem ein sitztrapez mit safety leash. Kann ich das überhaupt zusammen fliegen? Was soll ich am besten einkaufen damit ich nach der nächsten stunde direkt alleine weiterüben kann? Habe für den ganzen stuff etwa 400euro hingelegt... Bin total verunsichert weil in der anleitung vom kite steht z.b. das es kein anfänger kite sei u.s.w. Dummheit stirbt nicht aus :lol:

Vielen, vielen dank für die erhofften antworten,

mfg Sebbo
Sebbo
Stehrevier Kiter
 

kitesurfen Anmeldung

Beitragvon Sebbo » 16.06.2012, 16:27

forum tot oder frage blöd gestellt?
Sebbo
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Mad Max » 16.06.2012, 19:31

Hallo Sebbo,

Mit den 8 Quadratmeter wirst Du wohl erst bei 6-7 Windstärken je nach Gewicht ans fahren kommen. Und so ein alter C-Kite hat bei dem Wind einen fetten Grundzug = explosive Kraftentfaltung.2004 ist halt schon recht alt und die Depowermöglichkeit wird nicht so toll sein. Ich würde mich als Anfänger nicht unbedingt damit aufs Wasser trauen, Du hast halt nur 1 Leben. Würde mir für ca. 500,- einen 1-2 Jahre alten Deltakite mit passender Bar in z.b. 11-13 m² bei 75kg Körpergewicht kaufen. Damit kannst Du bei 4 Windstärken gut fahren und das Wasser ist noch nicht so wild. Trapez, Safety Leash und Boards kannst Du ja benutzen.

Es soll ja nicht so ausssehen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Viele Grüsse
Mad Max
Mad Max
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Sebbo » 18.06.2012, 12:30

erstmal vielen dank für die schnelle hilfe. Habe mal nach deltakites geschaut. Also die haben eine etwas andere bauform und bessere waterrelaunch und depower eigenschaften. Warum muss der kite denn so groß sein? also 11-13qm. Ich denke zum kiten würde ich immer nach holland (browuersdam, rennesse etc.) fahren, dort in der kiteschule sind wir mit nem 9.5geflogen. Was wäre denn die alternative zu dem deltakite (die sind ja relativ kostspielig da es die ja noch nicht so lange gibt). Oder muss ich da in den sauren apfel beißen? Noch eine frage kann ich die airrush smartbar dann für diese neuen delta kites benutzen? Bzw. könnte ich die dann später für den alten 8 north vegas benutzen? Ich dachte der einzickste unterschiede wäre 5 oder vierleiner... bei den bars jetzt.
Sebbo
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Mad Max » 18.06.2012, 21:30

Hi Sebbo, 11-13 sind für nen Delta gemeint, bei 4 Windstärken. Obs passt mit der Bar kann ich Dir nicht wirklich sagen. Vielleicht wird er ja nur was schneller. Ich komme übrigens aus dem Kölner Raum und will demnächst mal nach Holland. Vielleicht kann man sich ja mal zusammen tun.

Gruß
Mad Max
Mad Max
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Stefan79 » 19.06.2012, 21:25

Hi ich bin ein anfänger was den Kitesport angeht und habe einen Jochum & Nesler (JN Kites) Prima Donna 16m² Kite angeboten bekommen und wollte mal nachfragen ob jemand was zu diesem kite sagen kann und welche Bar ich dazu kaufen müsste.
vielen dank im vorraus

gruß
stefan
Stefan79
Stehrevier Kiter
 

Beitragvon Stefan79 » 21.06.2012, 15:29

Hi
ich habe noch eine frage und zwar kann ein schirm der mit einer north 5th bar von 2009 geflogen wurde auch mit einer von 2007 geflogen werden oder gibt es bei der bar aus verschiedenen jahren große unterschiede.
Danke im vorraus

gruß
stefan
Stefan79
Stehrevier Kiter
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Klassischer Amateur Depp.... Hilfe?, Kite Ausrüstung (Rest)
cron