Kitesurfen für Kinder

« Welche Muskeln und Gelenke werden beim Kitesurfen belastet?    •    geburtstagswunsch: naish schlüsselanhänger!? »

Kitesurfen für Kinder

Beitragvon Farinchen » 21.11.2009, 11:36

Hallo liebe Kitergemeinde,

ich habe in der neuen Kiteboarding einen Bericht gelesen über Kinder, die schon richtig gut kiten. Ich finde es echt erstaunlich und hätte gar nicht gedacht, dass es so viele Kinder gibt, die schon diesen Sport betreiben, der ja doch mit einiger Kraftanstrengung verbunden ist. Aber es wird den Kids richtig gut vermittelt und bekommen von Anfang an das richtige Gefühl dafür, wie sie mit Kite und Board umgehen müssen. Kritische Stimmen halten es zwar für fahrlässig, Kinder schon einen solchen Extremsport ausüben zu lassen, aber Kinder lernen auch segeln oder klettern. Kinder fahren auch Motorrad-Cross-Läufe, also warum sollen sie nicht auch Kitesurfen? Durch das frühe Lernen werden sie anderen später vieles voraus haben, und zwar nicht nur in puncto Technik, sondern auch in Routine und Sicherheit und das kann man meiner Meinung nach nur begrüßen.

BG

Farinchen
Benutzeravatar
Farinchen
Kann Kitesurfen
 

kitesurfen Anmeldung

Beitragvon Windvogel » 22.11.2009, 20:49

Hallo Farinchen,

ich habe es im Sommer auch mal beobachtet, wie Kinder gesurft haben und fand es wirklich super, was die Kleinen da so auf die Beine bzw. aufs Board gestellt haben. Bis dahin hatte ich noch gar nicht daran gedacht, dass unser Sport tatsächlich auch von Kindern betrieben werden könnte. Es ist ja doch ein bisschen Kraft erforderlich. Aber mit dem richtigen Material bekommen sie es wirklich schon super hin. Klar denkt man im ersten Moment, das wäre für Kinder zu gefährlich und ich muss ehrlich sagen, ich würde sie auch nicht an einem Platz kiten lassen, an dem es Felsen gibt oder bei starkem Wind. Aber das muss ja auch nicht sein. Am Strand kann ihnen ja eigentlich nicht viel passieren und als Erwachsener muss man dann halt ein Auge darauf haben.

Gruß
Windvogel
Benutzeravatar
Windvogel
Kann Kitesurfen
 

Beitragvon Störtebecker » 24.11.2009, 22:57

Hallo zusammen,

ihr seht das so locker mit den Kids, aber ich weiß nicht, ob sie mit diesem Sport nicht warten sollten, bis sie erwachsen sind. Kitesurfen ist schon nicht ganz ungefährlich und man braucht manchmal schon etwas Kraft. Die können Kinder gar nicht aufbringen. Selbst dann, wenn man sie nur unter entschärften Bedingungen kiten lässt, halte ich nichts davon, wenn zehn- oder zwölfjährige sich schon dieser Belastung aussetzen. Sie können doch erstmal noch an Land den Drachen steigen lassen, bevor sie aufs Wasser gehen. Meiner Meinung nach sollte man mindestens 16 sein, bevor man mit dem Kiten beginnt, denn es gehört doch auch eine gewisse Reife dazu.

Grüße
Störtebecker
Benutzeravatar
Störtebecker
Kann Kitesurfen
 

Beitragvon Daniel » 26.01.2011, 15:51

Hey bin selber 16 und kite seit knapp 2 Jahren .
finde den sport super genial und würde ihn nicht mehr eintauschen wollen .
Gefahren bestehen bei diesem Sport aber nicht nur für Kinder . Ich würde mal selber schauen wo es genauso verletzte durch fahrlässigkeit geben kann :O wer auf andere mit dem finger zeigt sollte schauen ob die gleichen gefahren nicht auch für einen selber bestehen können.
@Störtebecker : mit der richtigen Ausrüstung kann man zum teil ja auch die benötigte Kraftanstrengung reduzieren. und kannst du dienen kite (keine Ahnung was du fliegst) wenn er dir bei guten und schönen 4-5 Windstärken auch nur halbwegs in der Powerzone bändigen ?Ich denke nicht .

Das gefahrenpotential hängt einzig und allein von der risikobereitschaft des Kiters ab. Wer aufmerksam seine Ausrüstung checkt , wird kaum in Schwierigkeiten gelangen.
Ob man diesen sport mit 13 oder mit 18 anfangen will hängt allein davon ab ob man sorgfältig genug ist. Ausrüstung gibt es auch für 13 jährige .Daran soltle es nicht liegen

mfg Daniel
Benutzeravatar
Daniel
Kitesurfing Beginner
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Kitesurfen für Kinder, Kitesurfen Offtopic
cron