Erfahrungen: Kite Surfen Boa Vista Kap Verden

« Kitesurfingvillage in Ras Sudr    •    Volle Lagunen in Cumbuco??? »

Erfahrungen: Kite Surfen Boa Vista Kap Verden

Beitragvon Kitelale » 11.08.2013, 11:29

Hallo zusammen,

ich werde im September auf die Kapverdischen Inseln fahre und überlege nun meine Kite Sachen mitzunehmen.
Da ich aber noch Anfängerin bin, würde ich mich über einen Rat freuen, ob es sich bei meinen Vorrausetztungen überhaupt lohnt.
Also kurz zu den Rahmenbedingungen:
Ich habe im letzten Herbst mit dem Kiten begonnen, bin aber leider über das Wasserstart Üben noch nicht hinaus.
Ich wiege ca. 55kg und besitze einen 9,5 kahoona, den ich mitnehmen wollen würde.
Sonst übe ich an der Ostsee, bis jetzt bei ca. 11-14 Knoten und großem Stehbereich ohne viel Welle.
Auf Boa Vista werden wir im Hotel Riu Touareg an der Praia Lacacao - Santa Monica sein.
War jemand von euch vielleicht schon mal dort, oder in der Nähe und kann ein wenig zu den Bedingungen vor Ort erzählen?
Ich habe vor allem die Befürchtung, dass in der Nähe das Hotels kein guter Spot zum Kiten ist und dass generell zu hohe Wellen mir das Starten schwer machen würden.

Vielen Dank vorab für eure Erfahrungen!
Kitelale
Stehrevier Kiter
 

kitesurfen Anmeldung

Beitragvon Farinchen » 25.08.2013, 21:56

Hi Kitelale,

die Kapverden zeichnen sich vor allem durch zwei Aspekte aus, einmal durch Windsicherheit und zum anderen dadurch, dass sie noch nicht vom Massentourismus geprägt sind. Mit deiner Entscheidung für Boa Vista wählst du schon eine der beiden beliebtesten Inseln aus. Insbesondere für ihr Nachtleben ist Boa Vista bekannt und für einen einigermaßen gepflegten Tourismus. Kitesurfen ist auf der Insel nichts Neues. Normalerweile verlaufen sich Kiter und Surfer gerne im Winter auf die Kapverden, weil es dort kaum Temperaturunterschiede gibt, also keinen Winter. Die Windsicherheit ist ebenfalls während des gesamten Jahres gegeben. Boa Vista gehört übrigens zu den Inseln über dem Wind. Du wirst dort wunderbare Strände finden, die genug Platz zum Kiten bieten. Von daher musst du dir also keine Sorgen machen. Allerdings solltest du auch nicht direkt am Hotelstrand ins Wasser gehen, wo alle Touristen sich tummeln. Am besten gehst du irgendwo an den Rand. Du wirst es aber schon sehen, wo du die Kiter findest. Die Kapverden sind jedoch kein Kitesurfgebiet für Anfänger. Die konstanten Winde, die im September sicher noch etwas milder sind, als in den Wintermonaten, und die Wellen erfordern schon einige Routine.

Ciao

Farinchen
Benutzeravatar
Farinchen
Kann Kitesurfen
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Erfahrungen: Kite Surfen Boa Vista Kap Verden, Kitespots
 


  • Tags
  • praia lacacao (insel boa vista) windsurfen,
cron