Neuer Kite – der IMPERATOR in zwei neuen LW-Versionen

Neuer Kite – der IMPERATOR in zwei neuen LW-Versionen

Der Imperator gehört zu den Twin Tips, auch als Bidies, Twintails oder kurz TT bekannt. Als echter Klassiker unter den Boards und legendärer Freestyler überzeugt beim Imperator nicht nur die Optik in sattem Schwarz, sondern auch und vor allem das Handling. So behauptet Carved, der Hersteller des Boards, es gäbe in Sachen Kontrolle kein empfehlenswerteres Modell, insbesondere wenn es um schwierige Bedingungen wie Starkwind oder Kabbelwasser ginge.

Kein Wunder also, dass der Imperator zu den meistverkauften Modellen des Herstellers gehört. Hergestellt werden die Boards in der Carved Manufaktur auf Fehmarn, wo sie ganz nach Belieben auch nach persönlichen Wünschen, Größe und Gewicht maßgefertigt werden. Das klassische Erkennungszeichen der hochwertigen Boards ist dabei stets der goldene Hologramm-Flieger in der Mitte.

Neu: die Lightwind-Modelle

Vor kurzem hat Carved jedoch nachgelegt, sodass das der Imperator nun auch als LW-Version erhältlich ist und das in insgesamt zwei unterschiedlichen Größen. Dabei ist die Bauweise absolut identisch mit den Carved Customs, dafür sorgen die festgelegten Preise und Designs aber auch für sehr attraktive Preise. Mit den neuen Lightwind-Modellen ist es so endlich möglich, auch bei lauen Lüftchen und schwachen Winden gekonnte Manöver hinzulegen oder Freestyle zu fahren. Dank des definierten Flex an den richtigen Stellen werden so powervolle Sprünge möglich und auch das Höhelaufen zeigt sich vielseitig.

Das steckt drin

  • Die besonderen Fahreigenschaften des Imperator werden unter anderem durch das innovative Verbundmaterial „Full Carbon Flex“ ermöglicht, welches einerseits dafür sorgt, dass die Oberfläche des Boards wie Perlmutt glänzt und andererseits sowohl robust als auch sehr leicht ist.

  • Die Kräfte, die bei der Landung auf das Board treffen, werden durch die dichte Faseranordnung größtenteils absorbiert. Auch Bruchstellen werden so effektiver vermieden, wodurch sich schließlich eine höhere Festigkeit trotz geringerem Boardgewicht realisieren ließ.

  • Als einzigartige Unibody-Konstruktion besteht das Board aus einem Guss, sodass weder Kanten noch Nähte zu sehen sind. Die Kraftflüsse werden auf diese Weise harmonisch über das gesamte Board verteilt. Darüber hinaus sind die Boardenden sehr präzise definiert, sodass sowohl Pops mithilfe der härteren Finne möglich sind als auch Laufruhe dank der weicheren Tip-Mitte.

  • Ideal geeignet für Wakestyle, Flachwasser, Frühgleiter

Bildquelle: © snaptitude – Fotolia.com

Autorin: Denise Orlean (Google+ Profil)